Letzte Änderung:

05.02.2018


Start Die Grund Idee Das Ziel Der Weg Die Ressourcen Card Häufig gestellte Fragen Motivation Spezielle Fragen Mach mit Termine Kontakt Aktuelles Downloads Impressum

Briefe an die Österreichische Bundesregierung


Vierter Brief vom 17.04.2013

Freie Welt Bewegung

 Kurt Schrammel

 Gneiserstrasse 22

 5020 Salzburg

 Tel.:0662/821957



Liebe Damen und Herren der Österreichischen Bundesregierung!


   Als Sprecher der Freien Welt Bewegung, im Namen unserer zur Zeit 56 Mitglieder, möchte ich Ihnen heute wieder einmal auf die Wichtigkeit eines aktiven Klimaschutzes hinweisen. Es ist höchste Zeit, dass wir endlich "Nägel mit Köpfen" machen!


   Es ist uns schon klar, dass Sie alles in Ihrer Macht stehende tun, um dieses Problem in den griff zu bekommen. Für die Rettung der Erde ist aber der gute Wille und die spärlichen Ergebnisse allein nicht zielführend , sie verlangt konkrete durchgreifende Taten. Laut der Erkenntnis unserer Klimaforscher ist eine CO2-Reduktion auf ein naturverträgliches Maß bis zur Mitte unseres Jahrhunderts erforderlich, um wenigstens die ärgsten Auswirkungen zu vermeiden.


   Auf Grund dieser Information haben wir ein Programm erarbeitet, welches exakt dieses Ergebnis garantiert. Es entspricht auch genau unserer Weltsicht, nämlich der Freiheit jedes Menschen, selbst zu entscheiden wie und wo in seinem Leben jeder Einzelne diese Einsparung an CO2 vornehmen will. Wichtig ist nur, dass in Summe jedes Jahr der CO2-Ausstoß um mindestens 5 % gesenkt wird.


   Dass das nur gelingen kann wenn alle Bürger sich verpflichtend an dieser Sache beteiligen ist wohl klar. Genau so klar wie ja auch wir alle die verheerenden Konsequenzen unseres Scheiterns  mittragen müssten. Es ist also Ihre Pflicht als verantwortlicher Vertreter unserer Staatsgemeinschaft dafür zu sorgen, dass entsprechende Gesetze erlassen werden.


   Als Beilage zu diesem Schreiben finden Sie das von uns erarbeitete

CO2-Punkte-Programm. Wir haben dieses bereits vor einigen Jahren in Form einer Bürgerinitiative dem Nationalrat bekanntgegeben.

Entsprechende Information darüber finden Sie unter:

http://www.die-violetten.at/Buergerinitiative.htm


             

   Ihre Stellungnahme zu unserem Programm würde uns sehr viel Bedeuten, weil uns eine gute Zusammenarbeit mit unserer Staatsregierung sehr am Herzen liegt. Gemeinsam können wir viel mehr erreichen, als wenn jeder auf sich allein gestellt ist.


   Herzliche Grüße


 ______________________________________________________________________


Dieses Schreiben geht an:

  Dr. Heinz Fischer, Werner Faymann, Nikolaus Berlakovich und Eva Glawischnig-Piesczek


Unsere Mitteilungen sind auch auf unserer Homepage

  www.freieweltbewegung.org unter „Offizielles“ zu lesen.


______________________________________________________________________

 

Antwort Schreiben vom Bundeskanzleramt Österreich

 MR DR. Franz Putz   Brief vom 22.04.2013   

 

Antwort Schreiben vom BMFLUW

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserkraft

 Dr. Barbara Kronberger-Kiesswetter   Brief vom 03.05.2013   

 



nach oben

up