Letzte Änderung:

05.02.2018


Start Die Grund Idee Das Ziel Der Weg Die Ressourcen Card Häufig gestellte Fragen Motivation Spezielle Fragen Mach mit Termine Kontakt Aktuelles Downloads Impressum

Die aktuelle Weltlage! (Situationsbericht)



   Unser Geldsystem ist wie eine Einbahnstraße, an deren Ende eine dicke Betonmauer steht. Durch das Zins- und Zinseszinsprinzip wird immer mehr Geld für die Bezahlung der Zinsen benötigt. Das bedeutet, die Banken müssen immer mehr Kredite vergeben, und wir müssen uns daher logischerweise immer mehr verschulden. Nur so bleibt das System am Laufen. Ein Kollaps ist also vorprogrammiert.

   Man könnte das Ganze mit einem Autobus vergleichen, der zwar ein Gaspedal hat, aber keine Bremse. Er fährt unweigerlich gegen die Wand. Das Einzige das uns aus dieser Situation rettet ist, uns aus unseren Sitzen zu erheben und den Mut aufzubringen, aus dem Bus auszusteigen. Leider ist es nicht jedem gegeben, die derzeitige Situation so zu erkennen. Darum ist es umso wichtiger, dass jeder Einzelne von uns diese Aktion unterstützt. Es geht schließlich um das Wohl der gesamten Weltbevölkerung. Denn wenn das Geldsystem zusammenbricht, bricht auch die gesamte Infrastruktur und damit auch die Versorgung mit unseren Grundbedürfnissen zusammen. Was das bedeutet, darüber kann sich jeder selbst ein Bild malen.

   Und was das Aussteigen betrifft, so brauchen wir nicht zu verzagen. Es wartet bereits ein weiteres Gefährt, mit welchem wir weiterfahren können. Es gleicht zwar eher einem Segelboot, aber diese Entschleunigung tut uns und unserer Erde sicher gut. Man könnte fast sagen, dass die Finanzkrise unsere Rettung ist. Es kommt also nur darauf an, die Dinge richtig zu erkennen.




 

zurück




Tag der Freiheit

    21. Dezember 2012

 Für ein Leben ohne Geld!